Willkommen  |  Kontakt  |  Information  |  Behandlungen  
AcuGraph 
AugenAkupunktur 
Rückenbeschwerden 
Schulterleiden 
Nackenschmerzen 
Migräne 
Asthma bronchiale 
NADA Behandlung 

Haben Sie den Wunsch eine Akupunkturbehandlung durchzuführen müssen Sie wissen, das die Behandlung über 14 Tage fortgezezt wird.

Wir behandeln jeden Wochentag in 2 Wochen / 2 Mahl am Tag. Mindestens 1 Stunde Pause zwischen den beiden Behandlungen jeden Tag. Nachher müssen Sie mit weitere Behandlungen Rechnen. Etwa ein Mahl im Monat. 

Augenkrankheiten

Erstens möchten wir erzählen, was wir nicht mit Akupunktur behandeln können

  • Schielen
  • Farbenblindheit
  • Kurzsichtigkeit

Da, wo Augenärtze Sie nicht länger helfen können, wäre Akupunktur eine Möglichkeit. Ins besonere können wir erwähnen: Blindheit, AMD ( Altersabhängige Makuladegeneration ) Glaukom (Grüner Star). Aber auch andere Augenkrankheiten wie zB Augenkomplikationen bei Diabetes. 

Sie müssen jeden Tag ( Montag bis Freitag) 2 Mal täglich zur Behandlung kommen. Je Behandlung dauert um die 30 Minuten. Danach mindestens 1 Std. Pause und dann wiederholen wir. Nach einer Woche wiederholen wir die Behandlung. Danach müssen Sie eine Behandlung jeden Monat erwarten. 

Was können Sie erwarten? 

Vielleicht können Sie Schon nach 1 Woche einen Unterschied merken. Normalerweise passiert dies aber erst in Woche 2. Haben Sie nach 2 Wochen gar keine Veränderungen, warten wir den erneuten Test des Augenarztes ab. 

 

AMD ( Altersabhängige Makuladegeneration) 

Auf das Bild sehen Sie ein Beispiel, wie der AMD-Patient sieht. Wir führen ein Test mit Sichttafeln (Papier) und Amsler Gitter durch. Wir richten uns ansonsten nach dem TEst von Ihrem Augenartzt. Unsere Klienten suchen uns auf, wenn der Führerschein bedroht ist, oder wenn normale tägliche Tätigkeiten wie Lesen der Zeitung und Bücher unmöglich wird. 

Grüner Star ( Glaukom) 

Grüner Star ist ein gemeinsamer Name für Augenkrankheiten die mit Schaden am Senerv zu tun haben. Das Sehfeld wird eingeschränkt. (zB Tunnelblick) Es besteht hier ein Zusammenhang mit zu hohem Druck im Auge. Man kann aber auch einen zu hohen Druck haben, ohne dass der Sehnerv geschädigt ist. Die Ärtza versucen den Druck mit Augentropfen zu mindern und halten damit den Druck unter Kontrolle. Die Krankheit kann zu Blindheit führen. 

Diabetischen Retinopathie

Die Akupunktur-behandlung hilft auch auf Retinopathie. Die Ursache der Retinopathie sind Schädigungen der Netzhaut im Auge. Sie entstehen unter anderem durch erhöhte Blutzuckerspiegel, die die Gefäßeinnenwand schädigen. Es führt zur Durchblutungsstörungen der Netzhaut und schadet damit die Sehfähigkeit. Die Retinopathie kann zur Erblindung führen.